Kostenloser Versand ab 50€ (DE)
Persönliche Beratung
Kundenservice +49 (0)40 1899 4311
 

EICMA 2022 - eine Nachlese

Auf der diesjährigen Fachmesse EICMA in Mailand konnten wir wieder spannende Neuigkeiten rund um das Thema Motorrad/Motorroller sowie Fahrerausrüstung entdecken. Keine Frage - die motorisierte Zweirad-Branche befindet sich im Wandel. Der starke Trend ist die Elektromobilität und viele neue, noch unbekannte Marktteilnehmer, die überwiegend aus dem asiatischen Raum kommen, präsentieren hierfür bereits die entsprechenden Fahrzeuge. Als Besucher konnte man den Eindruck gewinnen, dass ab sofort ausschließlich Elektrofahrzeuge verkauft werden (dürfen). Dem ist natürlich nicht so. Emotional wird das Thema Elektromobilität nach wie vor stark diskutiert und einige Anwendungsbereiche erscheinen mehr sinnvoll als andere (z.B. Urbane Mobilität, Lastenräder).

Etablierte Hersteller stärken auf der Messe ihre Markenidentität und zeigen neue Varianten von beliebten Modellen, insbesondere im Bereich Enduro und Adventure. Warum aber Harley-Davidson sowie BMW Motorrad nicht mit einem Stand auf der Messe vertreten waren, bleibt uns ein Rätsel. Als eine der italienischen Ikonen zeigte Vespa neue farbige Modelle ihrer beliebten Modelle. Auch eine Design-Kooperation mit Justin Bieber, mit dem wir in der Branche eher wenige Überschneidungen haben, entwirft ein eigenes Vespa-Design.

Eindrücke bei SHOEI, BELL, DMD & Co.

Unser spezielles Augenmerk im Rahmen der EICMA richtete sich natürlich auf das Thema Helme und Bekleidung, denn hier kennen wir uns schließlich aus. Unsere Lieblingsmarken wie SHOEI, BELL, DMD, HEDON und NACA zeigten die neuen tollen Helmdesigns 2023. BELL zeigte die gesamte Historie seiner Helme mit originalen Modellen seit den 50er/60er Jahren. Die Firma BELL HELMETS aus USA gilt schließlich als Erfinder des ersten offenen Jethelms sowie des Integralhelms. Hier ist viel Geschichte zu entdecken, an die sich dort gerne zu Recht erinnert wird. NACA aus Frankreich stellte seine exklusiven Carbon-Helme aus, die aufgrund der Carbon-Wabenstruktur eine einzigartige Steifigkeit besitzen. Sehr leicht, optisch sehr klein und extrem resistent gegen unerwünschte Verformung im Falle eines Aufpralls zeichnet NACA aus. Als Carbon-Spezialist arbeitet NACA mit vielen exklusiven Kooperationspartner zusammen und baut u.a. Karosserieteile für Aston Martin (Auto & Motorrad), sowie die Tanks für die neuen Motorräder von Brough Superior.

Motorradhelme - was bringt uns die neue ECE 06 Helm-Norm?

Im Bereich der Motorradhelme zeigt die geplante Umstellung auf die neue ECE 06 Helm-Norm bereits erste Auswirkungen. Bislang mussten ECE 05 Helme an einheitlich definierten Punkten der Helmschale den Belastungstests widerstehen. Mit der neuen ECE 06 Norm muss die Helmschale an beliebig positionierten Punkten den Belastungen widerstehen. Die ECE 06 Norm nähert sich damit der amerikanischen DOT Norm an, die diese Anforderung bereits seit Jahren vorschreibt. Die Schale von Jethelmen mit ECE 06 wird in Zukunft tendenziell - teilweise sogar deutlich - größer. Sofern bisher mehrere Schalengrößen je Helm im Einsatz waren, um bei jeder Kopfgröße auch einen optisch angemessene Schalengröße zu erhalten, so wird die Umstellung auf die ECE 06 Norm dazu führen, dass kleine Schalengrößen wegfallen, um in der größeren Schale einen stärkeren Anteil der EPS-Innenschale verbauen zu können. Jethelme werden also eher größer und etwas dicker in ihrer Ausprägung. Bei Integralhelmen bringt die neue Norm glücklicherweise nur geringe Veränderungen. Anmerkung in eigener Sache: Wir ersparen uns an dieser Stelle eine Bewertung über die Notwendigkeit zur Umstellung auf eine neue Helmnorm, denn die bisherige Norm 05 erscheint uns absolut ausreichend.

Motorradbekleidung - Wandel der persönlichen Schutzausrüstung

Auf der Messe konnten wir auch im Bekleidungssegment bei unseren Freunden von JOHN DOE, KNOX und PANDO MOTO die neue Kollektion für das nächste Jahr bewundern. Das Thema „persönliche Schutzausrüstung“ hat in den letzten Jahren bereits einen positiven Wandel erlebt, der nun weiter fortgeführt wird. Die Bekleidung wird noch lässiger, bequemer und funktioneller, während die Produkte immer höhere Sicherheitstests bestehen. Das ist gut - weiter so! Die relevanten Prüfstandards sind für uns A, AA und AAA (AAA entspricht dabei dem höchsten Sicherheitsstandard im Bereich Motorradbekleidung). Unsere Lieferanten erfüllen bereits diese Standards.

Die EICMA findet jedes Jahr im November in Mailand statt und gilt als weltweit führende Motorradmesse. Die ersten zwei Messetage sind Fachbesuchern vorbehalten. An den Folgetagen öffnet die Messe für das Publikum. Dann wird auch ein großes Rahmenprogramm geboten.

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.